Brandschadensanierung
 
Kaum ein Feuerschaden ohne Abbrand von Kunststoffen, insbesondere von PVC.

Es entstehen aggressive und gesundheitsschädliche Schadstoffe wie Chlorid und Dioxin. Eine normale Reinigung reicht hier nicht aus. Eine fachgerechte und entsprechend gewissenhafte Entfernung dieser Schadstoffe ist unumgänglich.

Der Vorteil der BWS-Sanierung ist, dass auch sämtliche Wiederherstellungsarbeiten mit durchgeführt werden können.
 


Kurz nach dem Brand

         
Zwei Tage nach
Sanierungsbeginn

 
Beispiele für perfekte Sanierung ...
 


Stadtsaal Steyregg
wie anfangs vorgefunden
   
ca. 2 Wochen nach
Auftragserteilung
   
kurz vor
Fertigstellung


 


Bei der Erstbesichtigung
des Gasthausbrandes bot
sich ein düsteres Bild der
Zerstörung.
   
Doch nur wenige Tage nach
Beginn der Sanierungsarbeiten
war der Speisesaal schon viel
freundlicher anzusehen.
   
Nach nur wenigen Wochen
konnte das sanierte
Restaurant bereits wieder
seinen Betrieb aufnehmen.

 
> Erstmaßnahmen
> Geruchsbehandlung